Wir streben nachmehr Wissen undden besten Produkten.

Unser Ziel ist es, allen Eltern zu helfen, sich in ihrer neuen Rolle sicher zu fühlen. Unsere Spielsachen wurden von Experten für Kindesentwicklung entworfen und zu ihrem unmittelbaren und reinsten Zweck konzipiert: Um Kindern genau das zu geben, was sie in jeder einzelnen Lernphase brauchen.

Zielgerichtetes Spielen

Unsere Geschichte

Die Geschichte von Lovevery begann mit Jessica, Rod und einer Idee.

Jessica - ist leidenschaftlich daran interessiert, Babys den besten und gesündesten Start ins Leben zu ermöglichen. Als Gründerin half sie mit, Happy Family zu einem führenden Unternehmen für biologische Babynahrung aufzubauen. Im Vertrauen darauf, dass sie ihren Babys die beste Ernährung gab, begann sie nachzuforschen, wie sie auch die kognitive, mentale und intellektuelle Entwicklung ihrer drei Kinder fördern könnte. Damit legte sie die Grundidee für Lovevery.

Rod - ist ein Gründer von Unternehmen und Organisationen mit ökologischem und sozialem Einfluss. Er ist gut darin, Dinge zu organisieren und Ziele zu erreichen. Währenddessen sammelte Rod gleich doppelt viel Erfahrung als Vater von Zwillingen!

Jessica und Rod kennen, vertrauen und respektieren einander seit vielen Jahren. Rod ist mit Andrea, Jessicas bester Freundin, verheiratet.

Die Idee hinter Lovevery entstand, nachdem Jessica eine Doktorarbeit mit dem Titel "Aktuelle Forschungsergebnisse über die neurologische Entwicklung von Kleinkindern" gelesen hatte. So ein Nerd, nicht wahr?

Durch das Lesen der Studie erfuhr Jessica, dass das menschliche Gehirn etwa 100 Milliarden Nervenzellen hat, die alle schon bei der Geburt vorhanden sind, aber nur wenige Synapsen besitzen. Das Gehirn von Babys entwickelt sich, indem es ein kompliziertes Kommunikationsnetzwerk aufbaut. Die Struktur dieses Netzwerkes wird durch Erfahrungen gebildet, die Kinder in den ersten 3 Lebensjahren machen. Die Forschung hat gezeigt, dass die neuronalen Verbindungen umso besser werden, je mehr man Babys die Welt näherbringt. Jessica's Erkenntnis war, dass Erfahrungen in der frühen Entwicklung nicht einfach von alleine passieren würden, man musste Möglichkeiten schaffen.

Jessica wollte das, was sie gelernt hatte, mit anderen Eltern teilen. Dieser Wunsch brachte sie auf die Idee, ein zweites Unternehmen zu gründen, das sich diesmal auf die Entwicklung des Gehirns konzentrierte. Der schwierigere Teil war jedoch, diese Idee in die Realität umzusetzen. Sie würde Hilfe brauchen. In dem Moment, als Rod sagte, dass er als Partner mit einsteigt, wurde alles Wirklichkeit!

Jessica und Rod haben Lovevery gegründet, eine Firma, die Produkte und Informationen anbietet und Familien die richtigen Anstöße gibt, um die Entwicklung von neugeborenen Babys zu fördern. Lovevery hilft Eltern dabei, sich sicher zu fühlen, dass sie ihren Kindern genau das geben, was sie wollen und brauchen, bei jedem Schritt auf dem Weg.